Seiten

Montag, 1. April 2013

Hefe Osterhase

Ja ich habe mal geschaut den die Osterhase aus Hefe sahen
so toll aus aber ran getraut habe ich mich immer nicht da öfters
mal mein Hefeteig nicht aufgeht . Doch dann hatte ich auch keine
Eier und natürlich alles zu heute . Zum Bauern und da Eier
gezogen und den Hefeteig gemacht . Er ist sogar richtig schön
aufgegangen . 


Zutaten : 250 g Mehl
                  1 Würfel Hefe frisch
                50 g Zucker
                  1 Päckchen Vanillezucker
                50 ml Milch
                75 g Butter
                  1 Prise Salz
                  2 Eier
                     Rosinen und Mandelstifte


1. Die Milch erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und
   eine Mulde eindrücken. Die Hefe hineinbröckeln und die lauwarme
   Milch angießen. 1 TL Zucker hinzufügen, dann das Ganze leicht
   verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Min. gehen lassen.

2. Die Butter zerlassen. Übrigen Zucker, Vanillezucker, 1 Ei, Salz, Butter
    zum Vorteig geben, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu
    einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort zu
    doppeltem Volumen aufgehen lassen.

3. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche
    durchkneten. 5x 60 g Teig für die Köpfe, 10x 20 g Teig für die Ohren
    abwiegen. Köpfe rund, Ohren länglich formen. Dann alles auf einem mit
    Backpapier ausgelegten Blech zusammensetzen. Ei verrühren und
    das Gebäck damit bestreichen. ( Habe es erst gemacht nachdem ich
    es schon 10 Minuten so gebacken gehabt sonst wird es zu braun finde ich .
    Die Rosinen als Augen und Nasen, die  Mandelstifte als Zähne in den
    Teig drücken. Im Ofen ca. 25 Min. backen.

Ja etwas Übung und dann sehen sie vielleicht auch wie Hasen aus .



Das war mein erster Versuch nach Rezept mit Eigelb bepinselt und
man sieht wie braun sie werden .

   


          

Kommentare:

  1. hallo Melly,
    ich finde, dein Hase sieht total knuffig aus. Wie ein Kuscheltier, das man am liebsten gleich liebkosen möchte.
    Wenn du die Eistreiche etwas mit Milch verrührst, werden sie übrigens nicht so dunkel.
    Liebe Grüße,
    Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja normalerweise weiß ich das aber hatte mich nur nach Rezept gerichtet und als sie raus kamen sahen sie so aus . Keine Ahnung einfahc nicht richtig mitgedacht aber danke für den Tipp. Aber so mit ganzem Ei sind sie auch besser geworden finde ich :D

      Löschen
  2. Hallo!
    Ich habe dich getaggt, weil dein blog echt schoen ist
    Schau auf meinen Blog vorbei fuer die Regeln und die Fragen (;
    LG

    AntwortenLöschen